3. Liga

Halle gewinnt nach Rückstand in Stuttgart

Hallescher FC hat durch den ersten Auswärtssieg der Saison die Abstiegszone verlassen. Beim VfB Stuttgart II gewann die Mannschaft von Trainer Sven Köhler mit 2:1 (0:0). SID-IMAGES/Firo/

Stuttgart - Fußball-Drittligist Hallescher FC hat durch den ersten Auswärtssieg der Saison die Abstiegszone verlassen. Beim VfB Stuttgart II gewann die Mannschaft von Trainer Sven Köhler trotz Rückstandes mit 2:1 (0:0). Akakia Gogia (63.) und Timo Furuholm (73.) trafen für die Gäste, zuvor hatte Marvin Wanitzek (52.) die Schwaben in Führung geschossen. Nach einer Gelb-Roten-Karte gegen Marco Grüttner (84.) beendete der VfB die Partie zudem in Unterzahl.

In der Tabelle liegt Halle nach sechs Spieltagen mit sechs Punkten vorerst auf Rang 13, Stuttgart (7 Punkte) belegt Platz zehn.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!