Italien

Gomez trifft doppelt, Klose geht mit Lazio unter

Die Nationalstürmer Miroslav Klose und Mario Gomez haben sich am 2. Spieltag der italienischen Serie A zum ersten Mal in die Torjägerliste eingetragen. SID-IMAGES/AFP/JOSE JORDAN

Köln - Die Nationalstürmer Miroslav Klose und Mario Gomez haben sich am 2. Spieltag der italienischen Serie A zum ersten Mal in die Torjägerliste eingetragen und sich für einen Einsatz im WM-Qualifikationsspiel gegen Österreich am kommenden Freitag (20.45 Uhr/ZDF) empfohlen. Während Gomez mit dem AC Florenz am Sonntag gegen den FC Genua 5:2 (3:0) gewann und dabei einen Doppelpack erzielte, musste Klose mit Pokalsieger Lazio Rom am Samstag eine deftige 1:4 (1:2)-Niederlage bei Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hinnehmen.

Bei seinem Tor-Debüt in der italienischen Eliteliga traf Gomez zum zwischenzeitlichen 3:0 (41.) und per Foulelfmeter zum Endstand (90.+3) für die Fiorentina, das zweite Tor durch Giuseppe Rossi legte der 28-Jährige auf. Florenz schob sich nach dem zweiten Sieg in Folge auf Tabellenplatz fünf vor. Kloses erster Ligatreffer der neuen Saison (29.) zum zwischenzeitlichen 1:2 war bei der deutlichen Pleite gegen Meister Juve bloß Makulatur. Lazio belegt nach dem Auftaktsieg gegen Udinese und der Niederlage Platz zwölf.

Champions-League-Teilnehmer SSC Neapel verteidigte die Tabellenführung nach dem 4:2 (2:2) bei Chievo Verona. Dahinter folgen punktgleich Inter Mailand nach einem 3:0 (1:0) bei Catania und der AS Rom, der gegen Aufsteiger Hellas Verona 3:0 (0:0) siegte (alle sechs Punkte). Juve und Florenz folgen dahinter. Der AC Mailand rehabilitierte sich nach der überraschenden Auftaktniederlage in Verona mit einem 3:1 (2:1) am Sonntag bei Cagliari Calcio.

Udinese gewann gegen den FC Parma 3:1 (1:0), AS Livorno siegte bei Aufsteiger Sassuolo 4:1 (1:0) und Atalanta Bergamo bezwang den FC Turin 2:0. Der FC Bologna und Sampdoria Genua trennten sich 2:2 (1:1).

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!