Confed-Cup

Goldener Ball: Neymar bester Confed-Cup-Spieler

Neymar war der beste Spieler beim Confed Cup. Der 21-jährige von Turniersieger Brasilien erhielt nach dem Finale, bei dem er sein viertes Turniertor erzielte, den "Goldenen Ball". SID-IMAGES/AFP/LLUIS GENE

Rio de Janeiro - Neymar war der beste Spieler beim Confed Cup. Der 21 Jahre alte Angreifer von Turniersieger Brasilien erhielt nach dem 3:0-Finalsieg in Rio de Janeiro gegen Weltmeister Spanien, bei dem er sein viertes Turniertor erzielte, den "Goldenen Ball".

Neymar, für den es das Abschiedsspiel aus Brasilien vor seinem Wechsel zum FC Barcelona war, setzte sich bei einer Wahl der bei der "Mini-WM" akkreditierten Journalisten vor dem Spanier Andrés Iniesta und seinem Teamkollegen Paulinho durch. Letzter Sieger war 2009 mit Kaká ebenfalls ein Brasilianer.

Auch der "Goldene Handschuh" ging an einen Spieler der Seleção: Die "Technische Studiengruppe" des Fußball-Weltverbandes FIFA ernannte Júlio César zum besten Torhüter des Turniers. Spanien erhielt den Fair-Play-Preis, obwohl Abwehrspieler Gerard Piqué im Finale die einzige Rote Karte des Turniers gesehen hatte.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!