Bundesliga | 16.01.2014

Gladbach: Entwarnung bei Jantschke und Younes

Borussia Mönchengladbach kann zum Rückrundenauftakt gegen Triple-Gewinner Bayern München am 24. Januar wohl auf Abwehrspieler Tony Jantschke setzen.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/SID-IMAGES/FIRO/

Belek - Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach kann zum Rückrundenauftakt gegen Triple-Gewinner Bayern München am 24. Januar (20.30 Uhr/Sky) wohl auf Abwehrspieler Tony Jantschke setzen. Der 23-Jährige war im Test am Mittwoch gegen Hertha BSC (3:0) nach einem Zusammenprall im Gesicht blutend ausgewechselt worden und soll sich am Freitag einem Eingriff bei einem Hals-Nasen-Ohren-Arzt unterziehen. Bei gutem Heilungsverlauf soll Jantschke Anfang der kommenden Woche ins Training zurückkehren.

Mittelfeldspieler Amin Younes zog sich im Spiel gegen die Berliner eine Zerrung im Adduktorenbereich zu, der 20-Jährige soll bereits am Wochenende wieder mit dem Lauftraining beginnen.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden