Bundesliga | 20.02.2014

Gladbach bangt um Arango und Herrmann

Borussia Mönchengladbach bangt vor dem Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim am Samsag um den Einsatz von Juan Arango und Patrick Herrmann.
Text: SID Bild: FIRO/FIRO/SID-IMAGES/

Mönchengladbach - Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach bangt vor dem Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim am Samsag (15.30/Sky) um den Einsatz von Juan Arango und Patrick Herrmann. Während der 23-jährige Herrmann zuletzt aufgrund eines grippalen Infekts nicht trainieren konnte, musste der zehn Jahre ältere Arango wegen einer Adduktorenverhärtung kürzertreten.

"Es ist noch nicht sicher, ob Patrick spielen kann, und auch bei Juan wird die Entscheidung erst nach dem Abschlusstraining fallen", sagte Trainer Lucien Favre am Donnerstag. In Oscar Wendt (Innenbandriss im Knie) fällt bereits ein Leistungsträger der Rheinländer definitiv aus.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden