WM | 05.12.2013

Ghiggia hofft auf Finale Brasilien gegen Uruguay

Uruguays Fußball-Held Alcides Ghiggia hofft bei der Weltmeisterschaft im kommenden Jahr auf ein Endspiel zwischen seinem Heimatland und WM-Gastgeber Brasilien.

Costa do Sauípe - Uruguays Fußball-Held Alcides Ghiggia hofft bei der Weltmeisterschaft im kommenden Jahr auf ein Endspiel zwischen seinem Heimatland und WM-Gastgeber Brasilien. "Ich hoffe, dass es im Finale wieder zu einem Duell Uruguay gegen Brasilien kommen wird", sagte der 86-Jährige, der 1950 im Endrundenspiel der Weltmeisterschaft im Maracana-Stadion von Rio de Janeiro das 2:1-Siegtor für die Urus gegen die Selecao erzielt hatte. Durch den Sieg schnappte Uruguay Brasilien den sicher geglaubten WM-Titel vor der Nase weg und stürzte ein ganzes Land in ein Tal der Tränen.

"Für mich ist Brasilien wie mein zweites Zuhause. Die Leute schätzen mich, obwohl ich damals das entscheidende Tor gegen Brasilien geschossen habe", sagte der rüstige Ghiggia am Donnerstag auf einer Pressekonferenz vor der WM-Gruppen-Auslosung in Costa do Sauípe, die am Freitag stattfindet: "Ich bin immer mit sehr viel Liebe und Zärtlichkeit von den Leuten empfangen worden."

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden