Italien | 08.03.2013

Generalprobe geglückt: Mailand siegt in Genua

Dem AC Mailand ist vier Tage vor dem Achtelfinalrückspiel der Champions League beim FC Barcelona die Generalproble geglückt: Die Rossoneri schlugen den FC Genua 1893 mit 2:0.

Genua - Dem AC Mailand ist vier Tage vor dem Achtelfinalrückspiel der Champions League beim FC Barcelona die Generalproble geglückt. Die Rossoneri schlugen den FC Genua 1893 mit 2:0 (1:0) und blieben damit im zehnten Pflichtspiel in Folge ungeschlagen. Die Elf von Trainer Massimiliano Allegri festigte durch den Sieg den dritten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigt.

Vier Punkte dahinter lauert Stuttgarts Europa-League-Gegner Lazio Rom, der im Heimspiel am Sonntag gegen den AC Florenz schon unter Zugzwang steht. Genua bleibt durch die Niederlage tief im Abstiegskampf und belegt weiter Platz 17.

Giampaolo Pazzini erzielte für den AC Mailand, der ohne den ehemaligen Bundesliga-Profi Kevin-Prince Boateng angetreten war, in der 22. Minute das 1:0, ehe Mario Balotelli mit seinem fünften Saisontor im fünften Spiel für den Endstand sorgte (60.). Mailands Kevin Constant sah in der 65. Minute die Rote Karte, aber auch in Unterzahl geriet der Sieg nicht mehr in Gefahr.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden