EM

Gegen Azzurri: Noch kein DFB-Sieg bei WM oder EM

Niederschmetternd ist weiterhin die Bilanz der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei WM- und EM-Turnieren gegen den viermaligen Weltmeister und Erzrivalen Italien. SID-IMAGES/AFP/FRANCISCO LEONG

Warschau - Niederschmetternd ist weiterhin die Bilanz der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei WM- und EM-Turnieren gegen den viermaligen Weltmeister und Erzrivalen Italien. Auch im Halbfinale der EURO 2012 in Polen und der Ukraine gab es eine 1:2-Niederlage.

In acht Vergleichen bei großen Turnieren sprang noch kein Sieg heraus. Es gab vier Unentschieden und vier Pleiten. Die Squadra Azzurra triumphierte außer in Warschau auch im WM-Endspiel 1982 in Madrid (3:1) sowie in den WM-Halbfinals 1970 in Mexiko-Stadt (4:3 n.V.) und 2006 in Dortmund (2:0 n.V.).

Ein Remis erkämpfte sich die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gegen Italien bei der WM 1962 in Chile (0:0), bei der WM 1978 in Argentinien (0:0), bei der EM 1988 in Düsseldorf (1:1) und bei der EM 1996 in Manchester (0:0). Der letzte deutsche Sieg datiert vom 21. Juni 1995 in Zürich (2:1).

In 31 Duellen gegen die italienische Mannschaft gab es nur sieben Siege bei neun Unentschieden und 15 Niederlagen. Die Tordifferenz beläuft sich auf 35:47 Treffer. - Die deutsche Länderspielbilanz gegen Italien:

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!