Bundesliga | 17.05.2013

Fürth holt Brosinski aus Duisburg

Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth hat vom künftigen Zweitliga-Konkurrenten MSV Duisburg Daniel Brosinski als inzwischen fünften Neuzugang verpflichtet.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Firo/

Fürth - Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth hat vom künftigen Zweitliga-Konkurrenten MSV Duisburg Daniel Brosinski als inzwischen fünften Neuzugang verpflichtet. Der Offensiv-Verteidiger erhält bei den Franken einen Vertrag über zwei Jahre bis zum 30. Juni 2015. "Daniel ist ein Außenverteidiger, wie wir ihn uns vorstellen. Er ist schnell, hat einen guten Zug nach vorne, ohne die defensiven Aufgaben zu vernachlässigen. Wir sind überzeugt, dass er uns sofort weiterhelfen wird", sagte Fürths Sportlicher Leiter Rouven Schröder.

Der 24 Jahre alte Brosinski absolvierte in der laufenden Saison 31 Einsätze für die Duisburger und erzielte drei Tore. Für den 1. FC Köln spielte Brosinski zwischen 2008 und 2010 18 Mal in der Bundesliga. "Das Kleeblatt steht für attraktiven Fußball. Ich will mithelfen, dass nach dem Abstieg nun wieder positivere Ergebnisse erzielt werden", sagte der gebürtige Karlsruher.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden