England | 18.10.2013

Fünf Spiele Sperre für Blackpool-Coach Ince

Der ehemalige englische Nationalspieler Paul Ince (45) ist vom Fußball-Verband FA unter anderem wegen einer Tätlichkeit zu fünf Spielen Sperre verurteilt worden.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/PAUL ELLIS

Köln - Der ehemalige englische Nationalspieler Paul Ince (45) ist vom Fußball-Verband FA unter anderem wegen einer Tätlichkeit zu fünf Spielen Sperre verurteilt worden. Der Teammanager des Zweitligisten FC Blackpool hatte beim 2:1-Sieg gegen den AFC Bournemouth seinen Frust über einen verschossenen Elfmeter zunächst an einer Wasserflasche entladen und damit eine Ordnerin getroffen. Im Anschluss beleidigte und bedrohte Ince den Vierten Offiziellen und drückte ihn an eine Wand, nachdem er auf die Tribüne verbannt worden war.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden