2.Bundesliga | 18.11.2013

FSV Frankfurt: Klandt verletzt - Pirson verlängert

Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt muss am Freitag im Punktspiel gegen Energie Cottbus (18.30 Uhr/Sky) auf Torhüter Patric Klandt verzichten.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Firo/

Frankfurt/Main - Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt muss am Freitag im Punktspiel gegen Energie Cottbus (18.30 Uhr/Sky) auf Torhüter Patric Klandt verzichten. Der 30-Jährige fällt wegen anhaltender Kniebeschwerden aus. Klandt hatte am 8. November in der Partie der Hessen gegen den 1. FC Kaiserslautern (0:4) nach einem Zusammenprall eine Innenbandzerrung erlitten.

Ersetzt wird der Stammkeeper von Sören Pirson. Der 28-Jährige verlängerte am Montag seinen Vertrag vorzeitig um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2016. "Er ist ein hervorragender Torhüter mit einer vorbildlichen Einstellung", sagte Frankfurts Geschäftsführer Uwe Stöver.

Pirson war im Juli 2012 ablösefrei vom griechischen Erstligisten AE Ergotelis an den Bornheimer Hang gewechselt. Hinter Klandt war er über die Reservistenrolle bislang allerdings nicht hinausgekommen.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden