Bundesliga | 12.09.2013

Freiburger Darida bangt um Bundesliga-Debüt

Vladimir Darida vom SC Freiburg bangt um sein Bundesliga-Debüt. Der teuerste Neuzugang der Freiburger Klubgeschichte laboriert an einer Sprunggelenkverletzung.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/MICHAL CIZEK

Freiburg - Der tschechische Fußball-Nationalspieler Vladimir Darida vom SC Freiburg bangt um sein Bundesliga-Debüt. Der teuerste Neuzugang der Freiburger Klubgeschichte (vier Millionen Euro) laboriert vor dem Punktspiel am Samstag beim FC Augsburg (15.30 Uhr/Sky) an einer Sprunggelenkverletzung, die er beim 1:2 der Tschechen am Dienstag in Italien erlitten hat. Fraglich sind auch die Einsätze von Mensur Mujdza und Hendrick Zuck (beide Knieprobleme).

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden