International | 25.10.2013

Franzose Thiriez neuer Präsident der EPFL

Der Franzose Frederic Thiriez wurde zum Präsidenten der Vereinigung der Europäischen Fußball-Profiligen (EPFL) gewählt.

Paris - Der Franzose Frederic Thiriez wurde zum Präsidenten der Vereinigung der Europäischen Fußball-Profiligen (EPFL) gewählt. Thiriez führte das Amt bereits seit Mai interimsmäßig als Nachfolger des Engländers Dave Richards aus. Zuvor war Thiriez seit 2007 als Vize-Präsident tätig.

Die EPFL wurde 2005 gegründet und vertritt die Interessen von annähernd 1000 Klubs in 30 europäischen Ligen.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden