Wimbledon | 03.07.2013

Franz Beckenbauer drückt Lisicki die Daumen

Franz Beckenbauer hofft auf einen deutschen Turniersieg in Wimbledon und drückt Sabine Lisicki für ihr Halbfinale gegen die Polin Agnieszka Radwanska fest die Daumen.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Pixathlon/

Köln - Franz Beckenbauer hofft auf einen deutschen Turniersieg in Wimbledon und drückt der Berlinerin Sabine Lisicki für ihr Halbfinale gegen die Polin Agnieszka Radwanska fest die Daumen. "Sabine muss jetzt erst einmal das Halbfinale bestreiten. Da wünsche ich ihr, dass sie das gewinnt. Und, ja, wenn man dann im Finale ist, dann ist alles möglich. Die großen Favoriten sind alle draußen. Ich wünsche ihr den Sieg!", sagte der "Kaiser" im Gespräch mit Sky.

Der Sender überträgt die beiden Halbfinals im Dameneinzel am Donnerstag ab 14.00 Uhr MESZ live auf Sky Sport HD 1. Die zweite Finalistin ermitteln die Französin Marion Bartoli und die Belgierin Kirsten Flipkens.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden