Bundesliga

Frankreich-Länderspiele ohne Ribéry

München - Der französische Fußball-Nationaltrainer Didier Deschamps verzichtet bei der anstehenden Südamerika-Reise der Nationalmannschaft auf Franck Ribéry vom deutschen Rekordmeister Bayern München.

SID-IMAGES/AFP/FRANCK FIFE

München - Der französische Fußball-Nationaltrainer Didier Deschamps verzichtet bei der anstehenden Südamerika-Reise der Nationalmannschaft auf Franck Ribéry vom deutschen Rekordmeister Bayern München. "Franck war bereit zu kommen, aber ich habe seine besondere Situation berücksichtigt", sagte Deschamps bei der Vorstellung seines Kaders für die Länderspiele in Uruguay (5. Juni) und Brasilien (9. Juni).

Deschamps begründete den Verzichte mit der Teilnahme von Ribéry am Finale der Champions League gegen Borussia Dortmund (25. Mai) und beim DFB-Pokal-Endspiel gegen den VfB Stuttgart (1. Juni), nach denen der Münchner sicher ermüdet sei. "Ich habe beschlossen, dass es am Vernüftigsten ist, jede Art von Verletzung zu vermeiden. Das Wichtigste ist, dass er die kommende Saison auf dem Niveau beginnen kann, auf dem er in dieser Saison gespielt hat", sagte Deschamps.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!