Bundesliga | 23.07.2013

Frankfurt schlägt Kayserispor nach 0:2-Rückstand

Bundesligist Eintracht Frankfurt hat mit einem Kraftakt die erste Niederlage in der Saisonvorbereitung verhindert. Die Hessen gewannen gegen Kayserispor mit 3:2 (0:2).
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Firo/

Längenfeld - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat mit einem Kraftakt die erste Niederlage in der Saisonvorbereitung verhindert. Zum Abschluss des Trainingslagers in Längenfeld (Österreich) gewannen die Hessen gegen den türkischen Erstligisten Kayserispor nach 0:2-Rückstand noch mit 3:2 (0:2).

Alexander Meier (65.), ein Eigentor (80.) und Luca Waldschmidt (63.) verhinderten im fünften Test die erste Pleite. Mert Nobr (12.) und Surab Chisanischwili (19.) hatten den von Robert Prosinecki trainierten türkischen Pokalsieger von 2008 in Führung gebracht.

Am 4. August tritt das Team von Trainer Armin Veh in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals beim FV Illertissen an.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden