Italien | 19.11.2013

Florenz: Gomez nimmt Mannschaftstraining auf

Mario Gomez (28) hat zwei Monate nach seinem Innenbandteilriss im Knie am Dienstagvormittag das Training beim italienischen Erstligisten AC Florenz wieder aufgenommen.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Pixathlon/

Florenz - Fußball-Nationalspieler Mario Gomez (28) hat zwei Monate nach seinem Innenbandteilriss im Knie am Dienstagvormittag von Mannschaftsarzt Francesco Giron grünes Licht für die Rückkehr ins Mannschaftstraining erhalten. Nach Klubangaben sei der Angreifer wieder voll belastbar, soll sein Pensum aber schrittweise steigern.

Am Dienstag absolvierte Gomez zunächst nur eine individuelle Einheit. Der Ex-Bayern-Star könnte dennoch am Sonntag im Auswärtsspiel bei Udinese Calcio wieder zur Verfügung stehen. In den nächsten Tagen soll Gomez wieder das Teamtraining aufnehmen. Er hatte im September einen Innenbandteilriss erlitten, war daher auch für die folgenden Länderspiele ausgefallen.

Der AC Florenz setzt große Hoffnungen auf das Gomez-Comeback. "Im Winter werden wir die Mannschaft nicht besonders verstärken, weil wir mit Gomez rechnen können", betonte Sportdirektor Daniele Pradé. Er zeigte sich überzeugt, dass sich der Klub, der Platz fünf in der Serie A belegt, mit Gomez noch steigern werde.

Ex-Fiorentina-Profi Enrico Chiesa appellierte an Gomez, Geduld zu haben. "Nach einer Verletzung muss man viel Geduld aufbringen, auch wenn man große Lust hat, die Mannschaft zu unterstützen. Das gilt vor allem für einen körperlich großgewachsenen Spieler wie Gomez", sagte Chiesa.

Der Ex-Stuttgarter war im Sommer für rund 15 Millionen Euro von Bayern München nach Florenz gewechselt. Gomez hatte dabei ein wesentlich lukrativeres Angebot des SSC Neapel ausgeschlagen.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden