International

FIFA sperrt Simbabwer Taitamba für sechs Monate

Der simbabwische Fußball-Nationalspieler Chafa Devon Taitamba ist wegen einer positiven Dopingprobe von der Disziplinarkommission der FIFA für sechs Monate gesperrt worden. SID-IMAGES/AFP/FABRICE COFFRINI

Zürich - Der simbabwische Fußball-Nationalspieler Chafa Devon Taitamba ist wegen einer positiven Dopingprobe von der Disziplinarkommission des Weltverbandes FIFA für sechs Monate gesperrt worden. Der 22-Jährige von Dynamos Harare war bereits Ende August mit einer vorläufigen Sperre belegt worden, nachdem er positiv auf den verbotenen Wirkstoff Prednison getestet worden war.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!