FIFA

FIFA erlaubt Turbane in Kanada

Fußball-Spieler in Kanada dürfen fortan Turbane tragen. Das entschied der Weltverband FIFA am Freitag in einer Ausnahmegenehmigung. SID-IMAGES/Pixathlon/

Köln - Fußball-Spieler in Kanada dürfen fortan Turbane tragen. Das entschied der Weltverband FIFA am Freitag in einer Ausnahmegenehmigung. Das Tragen traditioneller Kopfbedeckungen ist allerdings an Regeln gebunden: Sie müssen die Farbe des Trikots haben und ins "professionelle Erscheinungsbild passen", dürfen nicht ins Jersey übergehen sowie andere Spieler gefährden. Das bisherige Verbot im kanadischen Québec hatte insbesondere Sikhs betroffen, die aus religiösen Gründen Kopfbedeckungen tragen.

Der kanadische Fußball-Verband wandte sich an die FIFA, da sich die Provinz Québec geweigert hatte, das Verbot aufzuheben. Der Sachverhalt ist jedoch nicht entgültig geklärt. Er soll im Oktober sowie im März 2014 im zuständigen FIFA-Gremium International Football Association Board (IFAB), das grundsätzlich für Fußball-Regeln zuständig ist, diskutiert werden.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!