England

"Fehlerteufel" Mourinho kündigt Korrekturen an

Ungewohnt selbstkritisch hat sich Star-Teammanager José Mourinho vom FC Chelsea vor dem Champions-League-Heimspiel am Mittwoch gegen Schalke 04 geäußert. SID-IMAGES/AFP/PATRIK STOLLARZ

London - Ungewohnt selbstkritisch hat sich Star-Teammanager José Mourinho vom englischen Fußball-Spitzenklub FC Chelsea vor dem Champions-League-Heimspiel am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky) gegen den Bundesligisten Schalke 04 geäußert. "Ich habe elf Fehler gemacht, elf Fehler. Ich hätte andere elf Spieler aussuchen müssen als diese", resümierte der portugiesische Coach nach der 0:2-Pleite bei Newcastle United am Samstag. Unter anderem hatte "The Special One" auf den deutschen Nationalspieler André Schürrle in seiner Startformation verzichtet.

"Fehlerteufel" Mourinho kündigte dementsprechend personelle Korrekturen gegen die Königsblauen, die die Blues im Hinspiel in Gelsenkirchen mit 3:0 abgefertigt hatten, an: "Es wird eine Menge Veränderungen geben!" Weiter meinte der einstige Real-Madrid-Coach: "Wenn meine Mannschaft so schlecht spielt, dann leide ich auch persönlich darunter. Ich bin richtig verärgert!"

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!