3. Liga

FCS-Dopingsünder Marque sechs Spiele gesperrt

Wegen eines Dopingvergehens ist Abwehrspieler Francois Marque vom Fußball-Drittligisten 1. FC Saarbrücken für sechs Spiele gesperrt worden. SID-IMAGES/SID-IMAGES/PIXATHLON/

Saarbrücken - Wegen eines Dopingvergehens ist Abwehrspieler Francois Marque vom Fußball-Drittligisten 1. FC Saarbrücken für sechs Spiele gesperrt worden. Dies gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Donnerstag bekannt. Dem 30 Jahre alten Franzosen war bei einem Dopingtest nach Saarbrückens 2:3-Heimniederlage gegen RB Leipzig Ende November die Einnahme eines verbotenen Medikamentes nachgewiesen worden.

Da das Medikament allerdings keinen klassischen Wirkstoff zur Steigerung von Kraft- und Ausdauerleistung beinhalte und es zudem Marques erster Verstoß war, sah das DFB-Sportgericht von einem höheren Strafmaß ab. Marque hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!