Spanien | 30.07.2013

FC Sevilla in Südamerika bestohlen

Der spanische Erstligist FC Sevilla um die deutschen Ex-Nationalspieler Marko Marin und Piotr Trochowski ist auf seiner Südamerika-Reise von dreisten Dieben heimgesucht worden.

Medellin - Der spanische Fußball-Erstligist FC Sevilla um die deutschen Ex-Nationalspieler Marko Marin und Piotr Trochowski ist auf seiner Südamerika-Reise von dreisten Dieben heimgesucht worden. Während eines Testspiels gegen den kolumbianischen Spitzenklub Atlético Nacional stahlen Einbrecher im FC-Hotel in Medellin viele Habseligkeiten der Spieler und Betreuer. Es enstand ein Sachschaden von rund 300.000 Euro, der Klub erstatte Anzeige. Ob auch Marin und Trochowski unter den Geschädigten sind, ist nicht bekannt.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden