Bundesliga

FC Bayern wohl länger ohne Ribéry

Schlechte Nachricht für Bayern München: Europas Fußballer des Jahres Franck Ribéry kann womöglich erst wieder im Januar spielen. SID-IMAGES/AFP/FRANCK FIFE

München - Schlechte Nachricht für Bayern München: Europas Fußballer des Jahres Franck Ribéry kann womöglich erst wieder im Januar spielen. Auf die Frage, wie lange der 30 Jahre alte französische Nationalspieler ausfallen wird, sagte Trainer Pep Guardiola am Freitag: "Lange." Mit Blick auf die Klub-WM Mitte Dezember in Marokko fügte er an: "Ich bin nicht der Arzt. Wir haben noch einen Monat bis zum Finale in Marrakesh (21. Dezember, d.Red.), ich hoffe, er kann diesen Wettbewerb spielen."

Ribéry hatte sich im Play-off-Rückspiel für die WM 2014 mit der Equipe Tricolore am vergangenen Dienstag gegen die Ukraine (3:0) eine Rippe angebrochen. Zunächst hatten die Bayern mitgeteilt, der Offensivspieler falle nur für das Spitzenspiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) bei Borusia Dortmund aus und ein Einsatz in der Champions League am kommenden Mittwoch bei ZSKA Moskau sei fraglich.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!