Bundesliga | 08.02.2013

FC Bayern: Badstuber verlängert bis 2017

Bayern München hat den Vertrag mit Holger Badstuber vorzeitig bis 2017 verlängert. Bereits während der Woche hatten sich beide Parteien auf einen Verbleib des 23-Jährigen geeinigt.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Firo/

München - Fußball-Rekordmeister Bayern München hat den Vertrag mit Nationalspieler Holger Badstuber vorzeitig bis 2017 verlängert. Bereits während der Woche hatten sich beide Parteien auf einen Verbleib des 23 Jahre alten Innenverteidigers über 2014 hinaus geeinigt.

"Es ist immer etwas Besonderes, die Unterschrift setzen zu dürfen - besonders bei so einem Verein. Ich bin sehr froh darüber", sagte Badstuber, der nach seinem am 2. Dezember 2012 im Heimspiel gegen Meister Borussia Dortmund (1:1) erlittenen Kreuzbandriss täglich mehrere Stunden im Reha-Bereich arbeitet. Badstuber sei "ein sehr wichtiger Spieler. Wir sehen in ihm einen sehr wichtigen Bestandteil", hatte Sportvorstand Matthias Sammer schon in den vergangenen Tagen betont.

Badstuber spielt bereits seit 2002 für den FC Bayern. Zu Beginn der Saison 2009/10 schaffte er den Sprung ins Profiteam, wurde zur Stammkraft und debütierte in der Nationalmannschaft, in der inzwischen 30-mal zum Einsatz kam. Bisher hat Badstuber 101 Bundesligaspiele für den aktuellen Bundesliga-Tabellenführer absolviert.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden