International

Falcao will Monaco in Europas Elite führen

Stürmerstar Radamel Falcao hat mit dem französischen Erstliga-Aufsteiger AS Monaco Großes vor. SID-IMAGES/AFP/DANI POZO

Cardales - Stürmerstar Radamel Falcao hat mit dem französischen Erstliga-Aufsteiger AS Monaco Großes vor. "Ich bin froh, dass mir Monaco für dieses sehr interessante Sport-Projekt das Vertrauen schenkt. Wir wollen Monaco in der Elite des europäischen Fußballs etablieren", sagte der 27 Jahre alte Kolumbianer, der für rund 45 Millionen Euro von Atletico Madrid zu den Monegassen gewechselt ist.

Vor Falcao hatte AS bereits für insgesamt 70 Millionen Euro Joao Moutinho und Falcaos Landsmann James Rodriguez von Portugals Titelträger FC Porto verpflichtet. Geldgeber der Franzosen ist der russische Milliardär Dimitri Rybolowlew.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!