2.Bundesliga

Erzgebirge Aue verpflichtet Mittelfeldspieler Hohmann

Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue setzt im Kampf um den Klassenerhalt seine Offensive auf dem Transfermarkt fort. ERZGEBIRGE AUE/ERZGEBIRGE AUE/

Aue - Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue setzt im Kampf um den Klassenerhalt seine Offensive auf dem Transfermarkt fort. Nach Stürmer Frank Löning gaben die Sachsen nun die Verpflichtung des Mittelfeldspielers Bastian Hohmann bekannt. Der 23-Jährige spielte zuletzt in Portugal (CD Feirense) und Ungarn (Vasas Budapest) und bekommt in Aue einen Vertrag bis zum Saisonende mit Option auf Verlängerung um ein weiteres Jahr.

"Die Verpflichtung von Bastian Hohmann war für uns nur möglich, weil wir finanziell absolut keine Mehrbelastung haben", sagte Aues Präsident Lothar Lässig. Trainer Falko Götz sagte: "Ich kenne Bastian aus seiner Jugendzeit in Berlin, wo er unter anderem auch für den 1. FC Union spielte. Er soll sein Talent hier bei uns weiterentwickeln und Bundesligaluft schnuppern."

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!