EM

EM für Ilicevic beendet - Vrsaljko rückt nach

Nächster Rückschlag für Kroatiens Nationalmannschaft: Für Ivo Ilicevic vom Bundesligisten Hamburger SV ist die EM in Polen und der Ukraine noch vor dem ersten Gruppenspiel beendet. SID-IMAGES/AFP/HRVOJE POLAN

Breslau - Nächster Rückschlag für Kroatiens Fußball-Nationalmannschaft: Für Ivo Ilicevic vom Bundesligisten Hamburger SV ist die EM in Polen und der Ukraine noch vor dem ersten Gruppenspiel beendet. Wie der nationale Verband HNS mitteilte, steht der 25-Jährige seinem Team aufgrund einer Muskelverletzung für das Turnier kurzfristig nicht mehr zur Verfügung. Bereits am Mittwoch war die Verletzung bekannt geworden, allerdings hatten die Teamärzte zunächst nur mit einer Pause für das erste Spiel gegen Irland am Sonntag gerechnet. Eine erneute Untersuchung brachte für den Mittelfeldspieler das endgültige Aus.

Trainer Slaven Bilic reagierte am Donnerstag sofort und nominierte den Allrounder Sime Vrsaljko nach. Der 20 Jahre alte Youngster von Dinamo Zagreb hatte vor der EM bereits zum 27 Spieler umfassenden Kader der Kroaten gehört. Zuvor hatte im Team der Kroaten bereits Ivica Olic (Oberschenkelverletzung) auf seine EM-Teilnahme verzichten müssen.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!