Bundesliga | 09.07.2013

Elfmeterschießen: Wolfsburg unterliegt St. Etienne

Der VfL Wolfsburg hat sein zweites Spiel beim Valais-Cup in Sion knapp verloren. Gegen AS St. Etienne unterlagen die "Wölfe" mit 5:6 nach Elfmeterschießen.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Firo/

Sion - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat sein zweites Spiel beim Valais-Cup in Sion (Schweiz) knapp verloren. Gegen den französischen Rekordmeister AS St. Etienne unterlagen die "Wölfe" mit 5:6 nach Elfmeterschießen, nach 90 Minuten hatte es 1:1 (0:1) gestanden. Das Tor des VfL erzielte der zuletzt an den VfB Stuttgart ausgeliehene Innenverteidiger Felipe in der 90. Minute. Romain Hamouma (39.) hatte den französischen Ligapokalsieger in Führung gebracht.

Für den VfL war es der letzte Test im Rahmen des Trainingslagers in Crans Montana (Schweiz). Am Samstag hatte Wolfsburg das erste Turnierspiel gegen den Schweizer Erstligisten FC Sion mit 4:0 (1:0) gewonnen.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden