Champions League | 27.04.2013

Drohende Sperren: Heynckes nimmt keine Rücksicht

Jupp Heynckes vom deutschen Meister Bayern München wird im Halbfinal-Rückspiel der Champions League am Mittwoch beim FC Barcelona keine Rücksicht auf drohende Sperren nehmen.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/ODD ANDERSEN

München - Trainer Jupp Heynckes vom deutschen Fußball-Meister Bayern München wird im Halbfinal-Rückspiel der Champions League am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky und ZDF) beim FC Barcelona keine Rücksicht auf drohende Sperren nehmen. "Ich werde die bestmögliche Mannschaft nominieren. Die Spieler müssen eben sehr diszipliniert spielen, das heißt keine Gesten, keine unnötigen Fouls und sich nicht provozieren lassen. Das ist entscheidend", sagte Heynckes bei Liga total!.

Die Münchner hatten das Hinspiel 4:0 gewonnen. Bei einer Gelben Karte im Rückspiel wären Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Javi Martinez, Dante, Luiz Gustavo und Mario Gomez gesperrt.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden