2.Bundesliga

Dresdens Neuer Kitambala erleidet Außenbandriss

Zweitligist Dynamo Dresden muss vorerst auf Neuverpflichtung Lynel Kitambala verzichten. Der von AS St. Etienne ausgeliehene Stürmer zog sich einen Außenbandriss zu. SID-IMAGES/AFP/PHILIPPE HUGUEN

Dresden - Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden muss vorerst auf Neuverpflichtung Lynel Kitambala verzichten. Der von Frankreichs Rekordmeister AS St. Etienne ausgeliehene Stürmer zog sich bei seinem Liga-Debüt gegen den 1. FC Kaiserslautern (1:3) einen Außenbandriss im rechten Sprunggelenk zu. Wie lange der 23-Jährige pausieren muss, ist noch offen.

Dynamo-Routinier Lars Jungnickel konnte derweil nach überstandenen Oberschenkel-Problemen wieder ins Training einsteigen. Den Laktattest am Dienstag verpassten hingegen die Verletzten Idir Ouali (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Robert Koch (Sprunggelenksprobleme) und Cüneyt Köz (Außenbandeinriss).

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!