Bundesliga

Dortmund verpflichtet Sahin fest - Ginter-Transfer laut Bild-Zeitung perfekt

Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund wird den ausgeliehenen Mittelfeldspieler Nuri Sahin wie erwartet fest verpflichten. SID-IMAGES/SID-IMAGES/FIRO/

Dortmund - Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund wird den ausgeliehenen Mittelfeldspieler Nuri Sahin (25) wie erwartet fest verpflichten und hat laut eines Berichts der Bild-Zeitung auch den Transfer von Matthias Ginter perfekt gemacht. Die Verpflichtung des Jung-Nationalspielers vom SC Freiburg für angeblich acht Millionen Euro Ablöse war allerdings am Freitagmorgen noch nicht offiziell bestätigt.

Etwa sieben Millionen Euro investiert der BVB in Sahin. "Wir haben die Verantwortlichen aus Madrid am Rande der Champions-League-Viertelfinals davon in Kenntnis gesetzt, dass wir von dieser Option Gebrauch machen werden", teilte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke mit. Der türkische Nationalspieler Sahin, 2011 für zehn Millionen Euro zu Real gewechselt, war von den Königlichen seit dem Winter 2012/13 ausgeliehen. Zu den Modalitäten des Transfers wollen sich beide Klubs nicht äußern.

Sahin hatte sich weder in der spanischen Hauptstadt noch während einer Leihe nach England zum FC Liverpool durchgesetzt. Nach Anlaufproblemen ist Sahin in der laufenden Spielzeit beim BVB Stammspieler, er hat in Bundesliga und Champions League bislang erst ein Spiel verpasst. Laut Bild-Zeitung erhält er einen Vertrag bis 2018.

Ginter wäre eine wichtige Verstärkung für die Innenverteidigung. Der 20-Jährige hat in Freiburg Bundestrainer Joachim Löw auf sich aufmerksam gemacht - beim Test-Länderspiel im März gegen Chile (1:0) wurde er mit seinem ersten Kurzeinsatz in der Nationalmannschaft belohnt. 

Bereits verkündet haben die Dortmunder die Verpflichtung von Stürmer Adrian Ramos (Hertha BSC/geschätzt neun Millionen Euro) und Dong-Won Ji (FC Sunderland/ablösefrei). Zudem soll Interesse am Nürnberger Torjäger Josip Drmic (16 Saisontore) bestehen.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!