Bundesliga | 15.01.2014

Dortmund: Sahin erleidet Nasenbeinbruch

Borussia Dortmund bleibt das Verletzungspech treu: Beim Training im spanischen La Manga erlitt Nuri Sahin am Mittwochvormittag einen Nasenbeinbruch.

La Manga - Borussia Dortmund bleibt das Verletzungspech treu: Beim Training des deutschen Fußball-Vizemeisters im spanischen La Manga erlitt Nuri Sahin am Mittwochvormittag einen Nasenbeinbruch und musste vorzeitig in die Kabine. Der Bruch wurde vom Mannschaftsarzt bereits gerichtet, dennoch wird der türkische Nationalmannschaft frühestens am Donnerstagnachmittag und vermutlich mit einer Maske das Training wieder aufnehmen.

Dagegen hat sich die Oberschenkel-Verletzung, die sich Sven Bender im Testspiel am Dienstag gegen den Zweitligisten VfL Bochum (2:1) zugezogen hatte, als nicht so schwerwiegend herausgestellt. Bender absolvierte jedoch am Mittwoch lediglich eine individuelle Trainingseinheit.

 

 

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden