FIFA | 27.09.2013

Dopingsperre gegen tahitianischen Fußballer

Der tahitianische Nationalspieler Vincent Simon ist wegen eines Dopingvergehens vom Fußball-Weltverband FIFA mit einer Sperre von sechs Monaten belegt worden.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/JUAN BARRETO

Köln - Der tahitianische Nationalspieler Vincent Simon ist wegen eines Dopingvergehens vom Fußball-Weltverband FIFA mit einer Sperre von sechs Monaten belegt worden. Simon, der am Samstag 30 Jahre alt wurde, war im Anschluss an das Spiel gegen Uruguay beim Confed-Cup in Brasilien (0:8) positiv auf die verbotene Substanz Tuaminoheptan getestet worden. Die Sperre läuft bis zum 7. Februar 2014. Simon spielt in seiner Heimat für AS Dragon.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden