FIFA

Dopingsperre gegen tahitianischen Fußballer

Der tahitianische Nationalspieler Vincent Simon ist wegen eines Dopingvergehens vom Fußball-Weltverband FIFA mit einer Sperre von sechs Monaten belegt worden. SID-IMAGES/AFP/JUAN BARRETO

Köln - Der tahitianische Nationalspieler Vincent Simon ist wegen eines Dopingvergehens vom Fußball-Weltverband FIFA mit einer Sperre von sechs Monaten belegt worden. Simon, der am Samstag 30 Jahre alt wurde, war im Anschluss an das Spiel gegen Uruguay beim Confed-Cup in Brasilien (0:8) positiv auf die verbotene Substanz Tuaminoheptan getestet worden. Die Sperre läuft bis zum 7. Februar 2014. Simon spielt in seiner Heimat für AS Dragon.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nichts akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!