2.Bundesliga | 14.10.2012

Diakité wechselt nach Probetraining nicht nach Aue

Zweitligist Erzgebirge Aue wird sich nicht mit Bakary Stümer Diakité verstärken. Der dreimalige Nationalspieler Malis hatte ein Probetraining beim Tabellen-16. absolviert.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/PASCAL GUYOT

Aue - Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue wird sich nicht mit dem vereinslosen Stümer Bakary Diakité verstärken. Der dreimalige Nationalspieler Malis hatte in der vergangenen Woche ein Probetraining beim Tabellen-16. absolviert. "Er hat einen ordentlichen Eindruck hinterlassen. Wir glauben aber nicht, dass er uns in unserer derzeitigen Situation weiterhelfen kann. Deshalb werden wir von einer Verpflichtung Abstand nehmen", sagte Sportdirektor Steffen Heidrich. Der 31-Jährige Diakité stand in Deutschland bereits bei Eintracht Frankfurt, SV Wehen Wiesbaden, FSV Mainz 05 und dem FSV Frankfurt unter Vertrag.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden