DFB | 24.10.2013

DFB stellt auf Bundestag eigene Hymne vor

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat zum Auftakt seines 41. Bundestages in Nürnberg seine neue offizielle Hymne vorgestellt.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Firo/

Nürnberg - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat zum Auftakt seines 41. Bundestages in Nürnberg seine neue offizielle Hymne vorgestellt. Uraufgeführt wurde die Melodie beim Festakt zur Eröffnung des Fußball-Parlaments im Saal Tokio des NürnbergConvention Center (NCC) durch das Orchester der Nürnberger Philharmonie.

"Das Selbstbild des DFB vereint Tradition und Zukunft", sagte DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock: "Die neue Hymne bringt dies wunderbar zum Ausdruck. Sie ist unser akustisches Erkennungsmerkmal."

Komponiert wurde das Musikstück von Yohann Zveig. Der Franzose produzierte bereits Melodien zu diversen UEFA- und FIFA-Veranstaltungen. "Das Ziel war, den Fans einen emotionalen musikalischen Rahmen zu schaffen, der die Tradition des DFB wiedergibt sowie Spannung und Emotionen weckt", sagte Zveig.

Eingesetzt wird die neue DFB-Hymne vor allem als Einlaufmusik bei Länderspielen sowie bei musikalischen Untermalungen von Filmbeiträgen und sonstigen DFB-Veranstaltungen.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden