DFB | 10.05.2013

DFB nähert sich Sieben-Millionen-Marke

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) verzeichnet so viele Mitglieder wie nie zuvor. Dem größten Sportfachverband der Welt gehören 6.822.233 Personen an, 22.105 als im Jahr zuvor.

Köln - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) verzeichnet so viele Mitglieder wie nie zuvor. Dem größten Sportfachverband der Welt gehören 6.822.233 Personen an, 22.105 als im Jahr zuvor.

Für Präsident Wolfgang Niersbach ist dies ein Beleg für den "enormen Stellenwert des Fußballs in Deutschland." Die absolute Zahl der gemeldeten Mannschaften ging im Vergleich zum Vorjahr auf 165.229 Mannschaften (2012: 169.168) zurück. Betroffen seien von dieser Entwicklung vor allem Junioren-Mannschaften. Hier stehe man, so Niersbach, "vor allem durch den demografischen Wandel vor großen Herausforderungen".

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden