WM

Davari und Dejagah im erweiterten WM-Kader von Iran

Der ehemalige Bundesliga-Profi Ashkan Dejagah wurde von Irans Nationaltrainer Carlos Queiroz in den vorläufigen WM-Kader berufen. SID-IMAGES/SID-IMAGES/AFP/GEOFF CADDICK

Berlin - Der Braunschweiger Daniel Davari und der ehemalige Bundesliga-Profi Ashkan Dejagah dürfen auf ein Ticket für die Fußball-WM hoffen. Torhüter Davari wurde von Nationaltrainer Carlos Queiroz ebenso in den erweiterten WM-Kader der iranischen Nationalmannschaft berufen wie Offensivspieler Dejagah. Der Deutsch-Iraner, der früher für Hertha BSC und den VfL Wolsburg gespielt hat, steht beim englischen Erstliga-Absteiger FC Fulham unter Vertrag.

Von den jetzt 28 Spielern werden aber nur 23 die Reise nach Brasilien antreten, wo der Iran in der Vorrunden-Gruppe F auf Argentinien, Nigeria und Bosnien-Herzegowina trifft.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!