2.Bundesliga

Cottbus will Braunschweig schlagen

Energie Cottbus will im Heimspiel am Samstag gegen die noch ungeschlagene Eintracht aus Braunschweig wieder für Spannung an der Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga sorgen. SID-IMAGES/Pixathlon/

Cottbus - Energie Cottbus will im Heimspiel am Samstag (13.00 Uhr/Sky und Liga total!) gegen die noch ungeschlagene Eintracht aus Braunschweig wieder für Spannung an der Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga sorgen. "Irgendwann sind sie reif", sagte Energie-Trainer Rudi Bommer vor dem Spitzenspiel: "Wir haben keine Angst vor den Braunschweigern. Sie haben noch nicht verloren, aber das ist für uns ein weiterer Anreiz, die drei Punkte zu holen."

Allerdings versagten den Cottbusern in dieser Saison bislang immer dann die Nerven, wenn sie in der Tabelle einen Sprung nach vorne machen konnten, so wie beim 0:1 am vergangenen Wochenende beim Dritten 1. FC Kaiserslautern. Für mehr Durschlagskraft in der Offensive soll Marco Stiepermann sorgen. Der Stürmer kehrt nach sechs Wochen Verletzungspause und zwei Kurzeinsätzen wohl in die Startelf zurück. "Mit ihm und Boubacar Sanogo vorne drin hätten wir mehr Wucht", sagte Bommer.

Die in 14 Ligaspielen noch ungeschlagenen Braunschweiger erwarten in Cottbus einen heißen Tanz. "Ich gehe davon aus, dass wir im Stadion der Freundschaft nicht so ganz freundschaftlich empfangen werden, sondern dass uns dort ein rauer Wind entgegen schlagen wird", sagte Eintracht-Coach Torsten Lieberknecht.

Der Gegner gehöre für ihn zu den spielstärksten Teams der zweiten Liga, meinte der 39-Jährige, der Cottbus taktisch überraschen will: "Wir haben uns gut auf diese Partie vorbereitet, den Gegner genau analysiert und uns für das Spiel etwas einfallen lassen."

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!