2.Bundesliga | 27.11.2013

Cottbus testet Bohl - Aussprache mit Fans

Energie Cottbus sucht im Kampf gegen den Abstieg personelle Verstärkung. Wie der Verein mitteilte, wird der derzeit vereinslose Steffen Bohl im Mannschaftstraining getestet.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Firo/

Cottbus -  Zweitliga-Schlusslicht Energie Cottbus sucht im Kampf gegen den Abstieg personelle Verstärkung. Wie der Verein mitteilte, wird der derzeit vereinslose Mittelfeldspieler Steffen Bohl bis Freitag im Mannschaftstraining getestet. "Steffen Bohl ist mit 71 Zweitliga-Partien für Braunschweig und Kaiserslautern ein erfahrener Spieler, derzeit vereinslos und wäre deshalb sofort verfügbar", sagte Energie-Trainer Stephan Schmidt. Der 29-Jährige war in der Braunschweiger Aufstiegssaison 21-mal für die Niedersachsen zum Einsatz gekommen.

Erst am Dienstagabend hatten sich Spieler und Fans gemeinsam auf den Abstiegskampf eingeschworen. Mehr als 200 Anhänger der Lausitzer trafen sich mit den Profis zu einem Fan-Dialog, in dem teilweise emotional über die sportliche Situation gesprochen wurde. "Ich bin ein Freund deutlicher Worte und befürworte diese Aktion sehr. Ich teile die Sorgen der Fans, uns ist diese schwierige Situation absolut bewusst", sagte Schmidt.

Das Treffen war nach der 1:4-Heimniederlage gegen den FSV Frankfurt am vergangenen Freitag vereinbart worden. Mit nur 13 Punkten aus 15 Spielen liegt Energie am Tabellenende, zuletzt gab es vier Niederlagen in Folge.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden