Spanien | 03.01.2014

Christian Lell in Spanien festgenommen

Der ehemalige Bundesligaspieler Christian Lell ist laut übereinstimmenden spanischen Medien am Freitagmorgen von der Polizei festgenommen worden.

Valencia - Der ehemalige Fußball-Bundesligaspieler Christian Lell ist am Freitagmittag von der Polizei festgenommen worden. Das bestätigte Trainer Joaquín Caparrós von Lells Verein UD Levante auf einer Pressekonferenz. Die Frau des 29-Jährigen soll laut spanischen Medienberichten eine Anzeige wegen Körperverletzung gestellt haben. Das dementierte Lell gegenüber dem Sport-Informations-Dienst aber: "Das ist so nicht richtig." Weiter wollte sich der Verteidiger zu den Vorwürfen am späten Abend allerdings nicht äußern.

Am späten Freitagabend wurde Lell zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt. Das entschied ein Untersuchungsrichter. Zuvor wurde der ehemalige Bayern-Profi im Kommissariat der Stadt Lliria nahe Valencia verhört und musste zunächst sogar damit rechnen, in Untersuchungshaft zu bleiben.

Bereits zu seinen Bundesliga-Zeiten hatte es ähnliche Anschuldigungen gegen Christian Lell gegeben. Im Februar 2007 war der damals 22-Jährige nach einem Diskobesuch mit seiner Freundin aneinandergeraten, hatte die Frau vor Zeugen geschlagen und eine "Anzeige von Amts wegen" erhalten. Im November desselben Jahres war der damalige Münchener von der Polizei aus dem Bayern-Trainingslager abgeholt worden, weil dieselbe Freundin Anzeige wegen Körperverletzung erstattet hatte.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden