Champions League

Champions League: Großer Quoten-Erfolg für ZDF

Das ZDF wertete sein erstes Jahr als übertragender Sender von Spielen der Champions League als großen Erfolg. SID-IMAGES/Firo/

Dortmund - Das ZDF wertete sein erstes Jahr als übertragender Sender von Spielen der Champions League als großen Erfolg. "Die Champions League ist ein Format von weltweiter Bedeutung und Aufmerksamkeit. Das ZDF ist dankbar, es so intensiv begleiten zu können", sagte ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz. Die abgelaufene Saison der Fußball-Königsklasse habe "Maßstäbe" gesetzt.

In der Spitze verfolgten bis zu 23,78 Millionen Zuschauer allein das Finalspiel am Samstag zwischen Borussia Dortmund und Bayern München (1:2). Die Spiele der Königsklasse bis zum Halbfinale sahen durchschnittlich 8,20 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 26,8 Prozent. Begegnungen ohne deutsche Beteiligung verfolgten im Schnitt 3,45 Millionen Zuschauer (12,1 Prozent).

Bei Spielen mit Beteiligung von Schalke 04 schalteten durchschnittlich 6,56 Millionen (29,9 Prozent) ein. Stand eine Partie von Borussia Dortmund auf dem Programm, sahen durchschnittlich 9,45 Millionen Fans zu (30,0) zu. Bei Begegnungen von Bayern München saßen sogar 9,89 Millionen (31,6 Prozent) vor den Fernsehgeräten.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!