Champions League

Champions League bis mindestens 2018 bei Sky

Unterföhring - Der Bezahlsender Sky behält bis mindestens 2018 die Live-Übertragungsrechte an der Champions League.

SID-IMAGES/Firo/

Unterföhring - Der Bezahlsender Sky behält bis mindestens 2018 die Live-Übertragungsrechte an der Champions League. Der Medienkonzern, der seit 2006 alle Spiele der Fußball-Königsklasse im Pay-TV zeigt, sicherte sich den Vertrag mit der Europäischen Fußball-Union (UEFA) für die Spielzeiten 2015/16 bis einschließlich 2017/18. Über den Wert der Vertragsverlängerung machte Sky keine Angaben.

"Die Champions League schreibt grandiose Dramen und unglaubliche Drehbücher. Die Erinnerungen an das Finale in München 2012 und das deutsche Finale in Wembley 2013 schaffen es auch Monate und Jahre später, Gänsehautfeeling bei allen Fußball-Fans auszulösen", sagte Carsten Schmidt, Sky Vorstand Sport.

Einschließlich des Supercups überträgt Sky damit pro Saison 146 Begegnungen, davon 128 exklusiv. Die laut Sky-Angaben 3,5 Millionen Kunden können die Königsklasse sowohl im TV als auch auf mobilen Geräten sowie Spielekonsolen verfolgen. Neben der Champions League zeigt Sky auch die Bundesliga und 2. Liga, den DFB-Pokal, die Europa League und die englische Premier League.

Im Free-TV hält bis 2015 das ZDF die Übertragungsrechte für ein Live-Spiel pro Spieltag.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!