Spanien

CAS bestätigt Europa-League-Aus für Rayo Vallecano

Der spanische Fußball-Erstligist Rayo Vallecano bleibt trotz sportlicher Qualifikation von der Europa League ausgeschlossen. SID-IMAGES/AFP/PIERRE-PHILIPPE MARCOU

Madrid - Der spanische Fußball-Erstligist Rayo Vallecano bleibt trotz sportlicher Qualifikation von der Europa League ausgeschlossen. Der Internationale Sportgerichtshof CAS wies am Donnerstag einen Einspruch des Klubs gegen einen entsprechenden Beschluss des spanischen Verbandes (RFEF) ab. Rayo war wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten für den Europapokal gesperrt worden.

Rayo Vallecano, Ex-Klub von Gerhard Poschner, hatte sich mit Platz acht für die dritte Qualifikationsrunde der Europa League qualifiziert, da der Tabellensechste FC Malaga von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) gesperrt worden war. Die Qualifikationsrunde wird in der kommenden Woche ausgelost.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!