Italien

Cagliaris Heimspielsperre aufgehoben

Cagliari Calcio darf sein Heimspiel gegen den AC Mailand nun doch im eigenen Stadion austragen. Ein Verwaltungsgericht auf Sardinien gab dem Einspruch des Klubs am Freitag statt. SID-IMAGES/AFP/FILIPPO MONTEFORTE

Cagliari - Der italienische Fußball-Erstligist Cagliari Calcio darf sein Heimspiel gegen den AC Mailand nun doch im eigenen Stadion austragen. Ein Verwaltungsgericht auf Sardinien gab dem Einspruch des Klubs gegen eine Entscheidung der Liga am Freitag statt. Die Liga hatte am Vortag verfügt, dass die Begegnung wegen wiederholt aufgetretener Sicherheitsmängel an der Arena des sardinischen Vereins in Turin ausgetragen werden müsse.

Für Cagliari sind auf das Festland verlegte Heimspiele grundsätzlich nichts Neues. Zum Ende der abgelaufenen Saison bestritt Cagliari drei Punktspiele im mehr als 1000 Kilometer entfernten Triest.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!