Bundesliga

Cacau zieht einen Wechsel ins Ausland in Erwägung

Stürmer Cacau lässt seine Zukunft beim Bundesligisten VfB Stuttgart weiter offen. "Es ist möglich, dass ich ins Ausland gehe. Es ist auch möglich, dass ich hier verlängere." SID-IMAGES/Firo/

Stuttgart - Stürmer Cacau lässt seine Zukunft beim Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart weiter offen. "Es ist möglich, dass ich ins Ausland gehe. Es ist auch möglich, dass ich hier verlängere. Fest steht nur, dass ich nicht aufhöre. Ich habe Feuer in mir. Mein Vorbild in dieser Hinsicht ist Zé Roberto, der mit fast 40 Jahren noch rennt wie ein 18-Jähriger. Vielleicht schaffe ich das auch", sagte der gebürtige Brasilianer der Bild-Zeitung. Sein Vertrag bei den Schwaben läuft am Ende der Saison aus.

Der 32 Jahre alte Cacau ist seit 2003 bei den Stuttgartern und erzielte in 249 Ligaspielen für den VfB insgesamt 79 Tore. Nach der Verpflichtung von Vedad Ibisevic im Januar 2012 kommt der 23-malige deutsche Nationalspieler allerdings nicht über die Rolle des Ersatzspielers hinaus.

"Man sieht, auf welche Mannschaft der Trainer vertraut. Und das akzeptiere ich. Ehrlich gesagt, fällt mir das auch nicht schwer. Anders wäre es, wenn ich im Training oder Spiel den Eindruck hätte, dass die anderen nicht besser wären", sagte Cacau.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!