Bundesliga | 05.01.2014

BVB: Trainingsauftakt mit Lewandowski - Stammspieler fehlen

Einen Tag nach Bekanntgabe des Wechsels von Robert Lewandowski zu Bayern München hat Vizemeister Borussia Dortmund das Training aufgenommen.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/SID-IMAGES/FIRO/

Dortmund - Einen Tag nach Bekanntgabe des Wechsels von Robert Lewandowski zu Rekordmeister Bayern München hat Vizemeister Borussia Dortmund das Training aufgenommen. Der 25 Jahre alte polnische Nationalspieler absolvierte unter den Augen von BVB-Trainer Jürgen Klopp die komplette Einheit mit der Mannschaft und erfüllte hinterher geduldig Autogramm- und Fotowünsche der etwa 200 Trainingsgäste.

Der langzeitverletzte Nationalspieler Mats Hummels fehlte am Sonntag auf dem Trainingsgelände in Dortmund-Brackel ebenso wie sein serbischer Innenverteidiger-Kollege Neven Subotic, nach der Teamansprache von Klopp meldete sich auch Lukasz Piszczek wegen eines Infekts ab. Für den Tabellenvierten aus Dortmund beginnt die Rückrunde am 25. Januar gegen den FC Augsburg. Der BVB liegt zwölf Punkte hinter Herbstmeister Bayern München.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden