Bundesliga | 22.02.2014

Bundesliga-Rekord: Drei vergebene Elfmeter in Nürnberg

Rekord im Duell zwischen dem 1. FC Nürnberg und Eintracht Braunschweig: Beim 2:1 (0:1)-Sieg des "Club" wurden erstmals drei Elfmeter vergeben. 

Nürnberg - Bundesliga-Rekord im Duell zwischen dem 1. FC Nürnberg und Eintracht Braunschweig: Beim 2:1 (0:1)-Sieg des "Club" wurden erstmals in der 50-jährigen Geschichte des Fußball-Oberhauses drei Elfmeter in einem Spiel vergeben. 

FCN-Keeper Raphael Schäfer parierte die Strafstöße von Domi Kumbela (40.) und Ermn Bicakcic (63.), den Strafstoß von Nürnbergs Hiroshi Kiyotake lenkte Eintracht-Keeper Torwart Marjan Petkovic an den Pfosten. 

Am Ende behielten die Franken die Oberhand und feierten im Abstiegskampf den vierten Sieg im fünften Rückrundenspiel.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden