Bundesliga

Bundesliga-Rekord: Drei vergebene Elfmeter in Nürnberg

Rekord im Duell zwischen dem 1. FC Nürnberg und Eintracht Braunschweig: Beim 2:1 (0:1)-Sieg des "Club" wurden erstmals drei Elfmeter vergeben.  PIXATHLON/PIXATHLON/SID-IMAGES/

Nürnberg - Bundesliga-Rekord im Duell zwischen dem 1. FC Nürnberg und Eintracht Braunschweig: Beim 2:1 (0:1)-Sieg des "Club" wurden erstmals in der 50-jährigen Geschichte des Fußball-Oberhauses drei Elfmeter in einem Spiel vergeben. 

FCN-Keeper Raphael Schäfer parierte die Strafstöße von Domi Kumbela (40.) und Ermn Bicakcic (63.), den Strafstoß von Nürnbergs Hiroshi Kiyotake lenkte Eintracht-Keeper Torwart Marjan Petkovic an den Pfosten. 

Am Ende behielten die Franken die Oberhand und feierten im Abstiegskampf den vierten Sieg im fünften Rückrundenspiel.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!