International

Bulgarische Fußballer unter Manipulationsverdacht

Elf bulgarische Fußballprofis sind am Donnerstag im Zuge von Ermittlungen wegen illegaler Spielabsprachen zu Vernehmungszwecken festgenommen worden. SID-IMAGES/AFP/DIMITAR DILKOFF

Sofia - Elf bulgarische Fußballprofis sind am Donnerstag im Zuge von Ermittlungen wegen illegaler Spielabsprachen zu Vernehmungszwecken festgenommen worden. Dabei handelt es sich um sechs Spieler des Erstligisten Tschernomorez Burgas und fünf Akteure des zweitklassigen FK Neftochimik. Wie der bulgarische Innenminister Zwetan Zwetanow mitteilte, droht vermutlich vier der festgenommen Spieler eine Anklage.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!