Bundesliga | 17.03.2013

Bruchhagen: Entscheidung über Veh nicht am Montag

Heribert Bruchhagen, Vorstandsboss von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt, hat eine schnelle Einigung mit Trainer Armin Veh ausgeschlossen.

Frankfurt/Main - Heribert Bruchhagen, Vorstandsboss von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt, hat eine schnelle Einigung mit Trainer Armin Veh ausgeschlossen. "Ich denke nicht, dass es eine Erklärung geben wird", sagte der 64-Jährige bei Liga total! zu den Gerüchten, dass schon am Montag über eine Vertragsverlängerung des Trainer entschieden wird.

Vehs Vertrag laufe am 30. Juni aus "und es ist sein gutes Recht, so zu entscheiden, wie er es für richtig hält. Ich glaube aber, dass die persönliche Entscheidung von ihm noch nicht gefallen ist", sagte Bruchhagen.

Zuletzt war Veh mit Ligarivale Schalke 04 in Verbindung gebracht worden. Schalke-Manager Horst Heldt hatte sich zudem nach der Niederlage in Nürnberg (0:3) mit einem klaren Dementi der Gerüchte zurückgehalten.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden