WM | 15.07.2014

Brasilien trennt sich von Cheftrainer Scolari

Der brasilianische Fußball-Verband CBF hat am Montag offiziell die Trennung von Trainer Luiz Felipe Scolari (65) bekannt gegeben.

Rio de Janeiro - Der brasilianische Fußball-Verband CBF hat am Montag offiziell die Trennung von Trainer Luiz Felipe Scolari (65) bekannt gegeben. Der WM-Gastgeber hatte den vierten Weltmeisterschaftsrang belegt, aber im Halbfinale gegen Deutschland (1:7) und im Spiel um Platz drei gegen die Niederlande (0:3) deftige Pleiten einstecken müssen.

Als aussichtsreichste Kandidaten auf die Nachfolge werden Tite, Klubweltmeister 2012 mit dem SC Corinthians aus São Paulo, sowie der derzeitige Juniorencoach Alexandre Gallo gehandelt. Für Donnerstag (11.00 Ortszeit/16.00 MESZ) ist eine Pressekonferenz in Rio de Janeiro geplant. Scolari, brasilianischer Weltmeister-Coach von 2002, war im Dezember 2012 zurückgeholt worden.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden